Flash: The Making of Weegee the Famous* (*Hurt)

Christopher Bonanos

(*Hurt) Filzstiftmarkierung am Schnitt. Christopher Bonanos. Henry Holt 2018. Englisch. 400 Seiten, 60 Abb. (davon 60 s/w). 16,5 x 24,3 cm. 662 g. Fester Einband mit Schutzumschlag. 

Die erste umfassende Biografie über Weegee - Fotograf, "Hellseher", ultimativer New Yorker - von Christopher Bonanos, Autor von Instant: The Story of Polaroid.

Arthur Felligs Fähigkeit, genau wie die Polizei an einem Tatort einzutreffen, war so unheimlich, dass er sich in "Weegee" umbenannte und behauptete, er funktioniere wie ein menschliches Ouija-Brett. Weegee dokumentierte wie kein anderer Fotograf die Kriminalität, die Härte und die komplexe Menschlichkeit von New York City in der Mitte des Jahrhunderts. In Flash erhalten wir nicht nur ein Porträt des Mannes (sowohl fehlerhaft als auch tief talentiert, mit großem Appetit auf Publicity, Frauen und scharfe Pastrami), sondern auch der faszinierenden Zeit und des Ortes, an dem er lebte.

Vom autodidaktischen Einwandererkind über den Newshound zum Liebling der Kunstwelt bis hin zur Karikatur der Neuzeit - er bewegte sich von den gefährlichen Straßen von New York City zur Promi-Kultur von Los Angeles und dann nach Europa, wo er eine quixotische Spätphase der experimentellen Fotografie und des Filmemachens durchlebte -eegee lebte ein Leben, das genauso dokumentationswürdig ist wie die Szenen, die er einfing. Mit Flash erhalten wir einen beispiellosen und letztlich bewegenden Blick auf den Mann, der heute als Innovator und Pionier gilt, als Künstler wie auch als Nachrichtensprecher, dessen Fotografien zu den stärksten Bildern der urbanen Existenz gehören, die je gemacht wurden.

 

 01_Sale_Kreis_Orange
Spare 20 %
Sonderpreis:

23,90 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bitte teilen, wenn's gefällt. Tausend Dank!

Zuletzt angesehen